Mit jedem Klick auf unsere Werbepartner kannst du diese Webseite unterstützen


 

Schwiegersohn

 

 

Der Schwiegersohn

 Ein kleiner Rückblick

Jaja, der Schwiegersohn ! Er hört auch auf den Namen "Markus" und ist der Sunnyboy unserer Klasse, und wenn er manchmal seine "StormChaser" - Frisur trägt, macht er alle Frauen ganz willenlos.  Aufjedenfall bekommt er von der Schule den ultimativen Kick. Andere gehen dafür in eine Achterbahn, Markus geht in die Schule. Wow !

 Außerdem glänzt er durch seinen ungezügelten Ehrgeiz (Agenda 2010) und Arbeitswillen ("ohmann, wann isses endlich ein Uhr, ich verblöde sonst noch total !"). Vor allem durch seine exzellenten Kenntnisse der Quanten-Mathematik glänzte Markus wie gewohnt auch in diesem Schuljahr ("sag mal, ist 2 x 3 eigentlich dasselbe wie 2 hoch 3?") 

("hey ihr Penner, wie konntet ihr nur herausfinden dass mein Handy-Pincode 1111 ist??") . Dabei stammt Markus, ganz ungewohnt für solch ein Nachwuchstalent, von Scheich El Hamur Habdul Ledwig ab und ist der Erbe einer Fahrradfabrik. Selbsterklärend, warum Markus selbst bei Wind und Wetter über Stock und Stein mit seinem Mountainbike in die Schule fährt. Und als Geste der Aufmerksamkeit und der Vorbildfunktion, die der Schwiegersohn für uns hat, formen wir kleine, kugelförmige Papierbällchen und versuchen diese sachgemäß auf seinen Kopf zu platzieren. Darüber freut sich der Markus dann immer prächtig. 

Und was hier auch noch erwähnt werden sollte ist, dass der Markus manchmal aber nur manchmal bei Klassenfeiern nachts aufwacht und plötzlich den Drang verspürt, jetzt ein wenig Fahrrad zu fahren.

Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft und dass du nächstes Jahr wie versprochen abstrebst drücke ich dir die Daumen !

Dein ehem. Banknachbar